Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
www.m-chair.de | @mchair | Imprint | Sitemap
Logo - Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt
Deutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral SecurityDeutsche TelekomDeutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral Security

PREMIUM-Services (PREMIUM-Service)

Abstract

PREMIUM-Services beschäftigt sich mit der zielgerichteten Bepreisung von Diensten und Gütern im Kontext des Internet. Ziel des Projekts ist es, sowohl bewährte als auch neu zu entwickelnde innovative Preismechanismen Anbietern kommerzieller Internetanwendungen als vorgefertigte, flexible und als "out-of-the-box" nutzbare Dienste zur Verfügung zu stellen.


Start: 01-01-2009
Completion: 31-08-2011
Duration: 2 years and 8 months
Type: University Project
Website: http://141.12.72.177/index.html

Objective

Start:

2009-01-01

Completion:

2011-08-31 Objective:

 

Aus ökonomischer Sicht ist die zielgerichtete Bepreisung von Diensten und Gütern eine wesentliche Grundlage für langfristige Wettbewerbsfähigkeit. Zu diesem Zweck bietet das Internet einzigartige technische Voraussetzungen zum Einsatz interaktiver Preismechanismen, zur Messung des Kundenverhaltens und zur softwaregestützten Abrechnung von Preisen. Das Problem dieser Mechanismen ist, dass sie komplexe Anforderungen an die technische Realisierung stellen und gleichzeitig ökonomisches Expertenwissen zur Festlegung der genauen Ausgestaltung der Preismechanismen erfordern. Vor diesem Hintergrund ist das Ziel des Projekts PREMIUM-Services, sowohl bewährte als auch neu zu entwickelnde innovative Preismechanismen Anbietern kommerzieller Internetanwendungen als vorgefertigte, flexible und als "out-of-the-box" nutzbare Dienste zur Verfügung zu stellen. Dabei sollen die angebotenen Preismechanismen eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten berücksichtigen und auf eine Vielzahl von Einflussfaktoren zur Preisermittlung, wie etwa Kontextinformationen oder Kundenbewertungen, zurückgreifen.

 

Facts:

Die Schwerpunkte des Projektes lassen sich in folgenden vier aufeinander aufbauenden Modulen einteilen.

Strukturierung und Modellierung

Die Ziele des Moduls Strukturierung und Modellierung bestehen darin, die Potenziale verschiedener Preismechanismen im Internet zu ermitteln, Handlungsempfehlungen für (Online-) Händler abzuleiten und deren optimalen Einsatz zu gewährleisten.

Kundenpotentialanalyse

Im Modul Kundenpotentialanalyse werden Werkzeuge, die es Unternehmen erlauben, ihre Kunden im Hinblick auf deren Umsatzpotential wie auch deren Forderungsausfall-Risiko zu bewerten, entwickelt.

Plattformen und Anwendungen

Das Ziel des Moduls Plattformen und Anwendungen ist die softwaretechnische Um- setzung der in PREMIUM-Services entwickelten Konzepte. Sie erlaubt die praktische Erprobung der entwickelten Mechanismen, gibt Anwendern und Testbenutzern die Möglichkeit, Praktikabilität und Güte der Mechanismen zu bewerten und zu kommentieren.

Szenarien und Evaluation

In Modul Szenarien und Evaluation werden Anwedungsszenarien erarbeitet. Auf Basis dieser Szenarien werden die im Projekt entwickelten Services evaluiert und optimiert.

Team